Rückrufaktion

Liebe Kundinnen und Kunden,

die Berichte über das Abgasverhalten von Dieselmotoren in Volkswagen-, Audi-, Skoda- und Seat-Automobilen haben uns ebenso überrascht wie Sie. Der Volkswagen Konzern arbeitet mit Hochdruck daran, Auffälligkeiten bei Dieselmotoren des Typs EA-189 mit technischen Maßnahmen zu beseitigen. Auch ŠKODA hat Motoren dieses Typs verbaut. Auf Veranlassung des Kraftfahrt-Bundesamtes hat der Volkswagen Konzern alle betroffenen Kunden über die Rückrufaktion Dieselmotoren informiert.

Unsere Aufgabe ist es, für Sie eine reibungslose Abwicklung der kommenden Rückrufaktion zu organisieren und Ihr Fahrzeug, falls betroffen, umzurüsten.

Wenn Sie nicht wissen ob Ihr Fahrzeug betroffen ist haben Sie die Möglichkeit dieses über die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) herauszufinden. Sie finden diese Identifikationsnummer an der Windschutzscheibe, im Fahrzeugschein und im Kfz-Brief. Sie besteht aus 17 Buchstaben und Ziffern (Beispiel: TMBEK45J2B3006006). Geben Sie die Fahrgestellnummer (FIN) Ihres Fahrzeugs in das Suchfeld ein und erhalten Sie sofort das Prüfergebnis.